Eslarn – modern: In Eslarn gibt es einen Telekom-Fon-Hotspot, der … UPDATE

aber seit er eingerichtet ist nicht zu funktionieren scheint. Wir haben jetzt schon mehrere Anfragen erhalten, da vermutet wurde, dass sich dieser bei uns befindet. Nein, wir überlegen noch. Wenn Sie aber als Eslarner Bürger_in zufällig wissen, wer im Ortszentrum diesen Hotspot betreibt, und deshalb andere Hotspots kostenlos nutzen


Update: Wir mußten erst einmal unser WLAN-Equipment auspacken. 😉

Es handelt sich um den Telekom-Router

mit der uniquen BSSID: CC A2 23 F8 FE C1 – SSID: Telekom_Fon

—————————————————————

kann, sollte dort mal bitten den Router neu zu starten bzw. richtig zu konfigurieren. Dann können Interessierte in Eslarn endlich auch einmal einen Hotspot nutzen. 😉 Nicht bzw. nur als Telekom-Kunde kostenfrei, aber hier mittels Voucher auch von Nicht-Telekomkunden buchbar. Wäre doch peinlich, wenn Eslarn schon einen solchen Hotspot hat, der aber nicht funktioniert.

Eslarn – kommunal: Mitschrift aus der gestrigen Gemeinderatssitzung.

Gestern war in der Marktgemeinde Eslarn wieder Gemeinderatssitzung. Unsere Mitschrift finden Sie unter www.issuu.com/smde.

Eslarn – aktuell: Das „Hammerl-Haus“ wird ausgeräumt. Heute Gemeinderatssitzung!

"Hammerl-Haus" - Zum Abbruch für das künftige "AWO-Tagespflegezentrum" freigegeben.

„Hammerl-Haus“ – Zum Abbruch für das künftige „AWO-Tagespflegezentrum“ freigegeben.

Sehen Sie mal! Passend zur touristischen Hochsaison beginnen jetzt die Vorarbeiten für den Bau des künftigen „AWO-Tagespflege-zentrums“ am Tillyplatz, und es erfolgen heute Abend im öffentlichen Teil der Gemeinderatssitzung auch die Auftragsvergaben für die Sanierung des OWV-Turms am Stückstein, dem Eslarner „Hausberg“. (Tagesordnung unter http://www.eslarn.de | Politik)

Tourist_innen – soweit welche kommen – können auch in diesem Sommer wieder erleben wie die Marktgemeinde Eslarn seit nunmehr fast 10 Jahren für den Tourismus ertüchtigt werden soll.

In eigener Sache: Warum unsere Herausgeberin in Eslarn seit fast 20 Jahre negiert wird und vertrieben werden soll.

Liebe Leser_innen,

wir berichten durchaus überkritisch aus und über die Marktgemeinde 92693 Eslarn.
Dies jedoch ist grundgelegt im dem Verhalten, welches unserer Herausgeberin Frau Theresia M. Zach
von offizieller Seite seitdem entgegen gebracht wird, seitdem diese im Jahr 1998 neben der Ehemann ein eigenes Unternehmen am selben Platz, im selben Anwesen wie deren Ehemann gegründet hatte.
Wir denken nun begriffen zu haben, weshalb auch im offiziellen ISEK-Bericht der Marktgemeinde Eslarn, „Eslarn 2030“
das Unternehmen unserer Herausgeberin nicht erwähnt wird, obwohl dort jüngere Unternehmen nahezu vollzählig
genannt sind.
Der Grund liegt unseres Erachtens in dem Umstand, dass das vormals gemeinsam von den Eheleuten Zach betriebene
Unternehmen „Kaufhaus Zach“ – geschickt vor der hier finanziell sich beteiligten Familie verborgen – in Eslarn, sogar
unter http://www.heimat-now.de – dem offiziellen Portal des Kreisheimatpflegers in Form einer Bildpostkarte verzeichnet, als Weiterlesen

Eslarn – kommunal: Bauhof-Azubi und später Klärwärter gesucht!?

Mitschrift gleich Online lesen oder downloaden!

Mitschrift gleich Online lesen oder downloaden!

Lesen Sie mal wieder was G’scheites! 😉 Was die Regionalzeitung nicht schreiben darf, um nicht  das Wohlwollen der „Oberen“ zu verlieren, können Sie durchaus in unseren Veröffentlichungen finden. So z. B. die Bekanntgabe aus dem öffentlichen Teil der Gemeinderatssitzung vom 13.06.2017, dass die Marktgemeinde Eslarn mit Stellenausschreibung in der Regionalzeitung eine(n) Bauhof-Azubi zur späteren Verwendung als Klärwärter(in) sucht.

 

Eslarn – kommunal: Kurzmeldung zum öffentlichen Teil der heutigen Gemeinderatssitzung.

Der öffentliche Teil der Sitzung dauerte von 20.00 bis 20.40 Uhr. Es waren alle Marktgemeinderatsmitglieder, ein Zuhörer und der Berichterstattung vom Medienhaus „Der neue Tag“, Herr Walter Beyerlein anwesend. Der Bauantrag wurde einstimmig genehmigt. Die Erhöhung der Mitgliedsgebühr für den Naturparklandverein von 0,11 Euro auf 0.14 Euro pro Mitgliedsgemeinde und Einwohner wurde ebenfalls einstimmig genehmigt. Bei den Zehrkosten anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahl wurde der Betrag pro Wahlhelfer, Gemeinderatsmitglied und sonstiger beteiligter Person wie bisher bei **20.– Euro angesetzt. Nur ein Gemeinderatsmitglied erwartete mit einer Gegenstimme einen höheren Betrag.

Für eine Neuvermessung des Tillyplatzes bzgl. der Tillyplatzsanierung wurden durch die Regierung der Oberpfalz (weitere) Fördermittel genehmigt. Der Fördermittelantrag für den Abbruch des sog. „Hammerl-Anwesens“, betreffenden den Bau des AWO-Tagespflegezentrums wurde gestellt. Weitere, das Tagespflegezentrum betreffende Dinge sollen im nichtöffentlichen Teil besprochen werden.

Die komplette Mitschrift gibt es kommenden Freitag oder Samstag.

Eslarn – kommunal: Am 13.06.17 wieder Gemeinderatssitzung!

Tagesordnung zum öffentlichen Teil der Gemeinderatssitzung am 13.06.2017

Tagesordnung zum öffentlichen Teil der Gemeinderatssitzung am 13.06.2017

Nächsten Dienstag findet in der Marktgemeinde Eslarn wieder eine Gemeinderatssitzung statt. Die Tagesordnung für den öffentlichen Teil der Sitzung finden Sie nebenstehend, bzw. an der Amtstafel beim Rathaus. Das Bild kann mit einem Mouseklick vergrößert werden.

UP2Date – News: Eslarns CAT® (a)holic clergyman Erwin Bauer.

Pages 8 and 9 from "LebensART-Magazin, issue 06.2017, not only available - www.lebensart-magazin.de

Pages 8 and 9 from „LebensART-Magazin, issue 06.2017, not Online available – http://www.lebensart-magazin.de

While some catholic clergymen may still try to bring believers to worship services, the local clergyman of Eslarn seemingly abandoned years ago.
His hobby is to collect construction machine models rather than counting sheeps. Within the framework of a documentation (image), which was first published in the region,  only the smallest models can be seen. We know that it are mainly 1:50 scale models the Catholic clergyman collects.
Pastor Bauer has announced that he intends to pass this collection to his hometown Oberviechtach.

Jahn Regensburg wins 1860 München, and Eslarn has the only museum to honor the munich football club..

Yesterday the football club 1860 München lost against Jahn Regensburg. The Regensburg football club, which has been threatened with descent for several years, is now back in the race. The new stadium, which is also affected by the SPD donation scandal, has now paid off.

Did you know that the market town of Eslarn in 2009 opened the world’s only museum to honor the football club 1860 München? [InfoLink]

DEEZ – aktuell: Die explizite „Heimat-Ausgabe“ von DEEZ, Ausgabe 05.2017 ist da!

DEEZ-Ausgabe 05.2017 - Mit einem Mouseklick lesen.

DEEZ-Ausgabe 05.2017 – Mit einem Mouseklick lesen.

Yes, wir haben es geschafft! Die aktuelle Ausgabe 05.2017.DE von DEEZ ist gerade eben Online gegangen. Wir hoffen, dass der Seitenspiegel diesmal passt.

Was ist drin?

Diesmal jede Menge „Heimat“, jede Menge „Oberpfalz“ z. B. als mögliche künftige „Bundespflegeregion“, die Serie „Oberpfälzer Köpfe“ mit dem AWO-Kreisvorsitzenden MdL a. D. (SPD) Fritz Möstl, und … Lassen Sie sich überraschen! Mit einem Klick auf das obenstehende Cover können Sie auch diese Ausgabe wieder kostenlos lesen oder downloaden! Wir wünsche besten Lesegenuß! 😉 Glauben Sie es uns, Sie werden es nicht bereuen, wieder etwas mehr zu wissen!