Aschermittwoch und Valentinstag

Pilgerin Belana Hermine

Zwei Anlässe, die auf den ersten Blick nicht unterschiedlicher sein könnten: Aschermittwoch – Beginn der Fastenzeit, das Aschekreuz soll uns an unsere eigene Vergänglichkeit erinnern; Valentinstag – wir feiern die Liebe.

Aber führt uns nicht die Fastenzeit hin zu Ostern, zur Auferstehung, zur Feier des Lebens und damit auch zur Feier der Liebe?

Die kommenden 9 Sonntage

Die 9 Sonntage bis zum Ostersonntag widme ich nun schon seit einigen Jahren jeweils einem (anderen) Thema. In diesem Jahr habe ich mich für Liebe, Partnerschaft und Sexualität entschieden.

Vor etlicher Zeit arbeitete ich in einer Bibel-App einen Leseplan zu Partnerschaft durch. Am Ende eines Tages gab es immer einen EHE-BOOSTER. Die Anregungen dieser Booster gefielen mir sehr. Ich möchte sie gern an den kommenden Sonntagen ein wenig aufbereitet mit Euch teilen.

Und was soll das Ganze mit Fasten zu tun haben?

Wenn wir fasten, versagen wir uns Dinge, (lasterhafte?) Genüsse, wir schränken uns ein…

Ursprünglichen Post anzeigen 259 weitere Wörter

Advertisements