Böhmische Knödel, Serviettenknödel mit feurigem Rindergulasch

gittakocht

Böhmische Knödel sind so lecker und müssen einfach auf den Tisch. Egal ob ihr sie im Dampf oder in Wasser gart.

Selbst Reste lassen sich geschnitten einfrieren und einfach als Süßspeise oder zu herzhaften Speisen, über Dampf oder in einer Pfanne angeraten, zubereitet werden.
ZUTATEN für 4 Personen

  • 500 g Doppelgriffiges Mehl (Wiener Griessler)
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/2 Würfel Frische Hefe (oder Trockenhefe nach Packungsanleitung)
  • Ca. 150 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Ei
  • 1 TL Zucker

ZUBEREITUNG

Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Das Wasser mit dem Zucker und der Hefe anrühren und in die Mulde geben.

Zudecken und warten bis die Hefe aufgeht und sich verdoppelt hat.
Dann das Ei und das Salz zugeben und alles kneten. Der Teig ist perfekt wenn er komplett glatt ist und sich von der Schüssel löst ohne klebrige Rückstände zu hinterlassen.

Den Teig abgedeckt mindestens 40 Minuten gehen…

Ursprünglichen Post anzeigen 145 weitere Wörter

Advertisements