Mafia droht katholischer Zeitung in Süditalien

Brights - Die Natur des Zweifels

Bild: hiphop ’n’more

Wochenzeitung „Avvenire di Calabria“ hatte sich unter anderem in Recherchen mit Machtverstrickungen und einem Müllskandal in Kalabrien befasst.

kath.net

Die katholische Wochenzeitung „Avvenire di Calabria“ in Kalabrien sieht sich von der kalabrischen Mafia ‚Ndrangheta bedroht. Unbekannte hätten nachts die Eingangstür zur Redaktion aufgebrochen, ohne jedoch irgendwelche Sachwerte mitgehen zu lassen. Der Vorfall trage die Handschrift eines typischen Einschüchterungsversuchs, schrieb die in Mailand erscheinende Tageszeitung „Avvenire“ (Sonntag), die mit dem Wochenblatt in Süditalien verbunden ist. Der Erzbischof von Reggio Calabria, Giuseppe Fiorini Morosini, sagte, offenbar ärgere die Zeitung jemanden. Er empfinde eine gewisse Genugtuung, „weil das heißt, dass die Journalisten empfindliche Themen und Interessen berühren“.

weiterlesen

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements