Inselträume

MitmachBlog

Eine Insel. Viele sagen von mir, dass ich des öfteren abwesend wirke. Dass ich mich manchmal aus Gesprächsgruppen ausklinke und einfach geistig nicht da bin. Gut das bin auch nicht. Ich bin auf einer Insel – auf meiner Insel. Dort, wo nur Sachen sind oder passieren, die mich auch wirklich umtreiben. Beispielsweise Einkaufslisten. Allgemein strategische Abläufe verschiedenster Dinge. Sich lausende Affen. Oder auch lustige Namen. Zum Beispiel der Name unserer Streitschlichterin auf dem Gymnasium. Konstanze Jodfeld – Waelcebock. Wie Wälzebock. Köstlich. Friedrich Müller zu Heringdorf. Latein. Ich denke es gibt keine Menschen auf der Welt, die ihre eigenen Namen so oft buchstabieren bzw. berichtigen mussten (müssen) wie diese beiden. Wir nannten sie aus Prinzip der Walz und Hering. Das wollten sie nicht. Wir schon. Wie lange hat wohl eine Unterschrift von ihnen gedauert? Länger als die Durchschnittsdauer? Hat schon jemand die Durchschnittsdauer von Unterschriften ermittelt? Bestimmt. Ein Faultier bräuchte bestimmt…

Ursprünglichen Post anzeigen 87 weitere Wörter

Advertisements