42. Ausredenerfindungstag

Pilgerin Belana Hermine

Habe heute schon wieder geschummelt und mir dafür etliche Ausreden einfallen lassen ;-). Eine ist, dass ich mir nie eine Chance entgehen lasse, Seilbahn, Sessellift oder dergleichen zu fahren. Es gab schon einmal eine Seilbahn, aber die endete irgendwo im Nirgendwo, weshalb ich sie doch auslassen musste. Diese hier aber führte direkt zu einem der offiziellen Nebentempel. Eine andere Ausrede ist, dass ich möglichst zügig in der Unterkunft sein wollte, um noch vor dem Taifun anzukommen. Okay, wenn ich ehrlich bin, hätte ich das wohl auch ohne Seilbahn geschafft. Aber so war es doch deutlich bequemer. Und der Blick war auch wundervoll.

Aber vielleicht ist es gar nicht so verwerflich, denn als ich später auf mein Ticket schaute, stellte ich fest, dass ich nur den Kinderpreis bezahlt hatte. Das werte ich mal als o-settai. Wie toll, wie nett, wie überraschend.

Hinsichtlich der o-settai’s gab es heute noch eine nette, aber…

Ursprünglichen Post anzeigen 208 weitere Wörter

Advertisements