Samedi-Gedanken

Meeresrauschen...

Regen weckte mich. Herrlich. Jetzt wird es weniger.

Alles was mit Wasser zutun hat ist für mich etwas besonderes. Es steht für das Fluidumhafte der Göttin,zumindest so wie ich sie empfinde.

Seid einigen Jahren versuch ich nicht mehr mich an eine spezielle Göttin zu binden.Sie lässt es gar nicht erst zu..Erscheint mit immer neuen Gesicht und ist doch verbunden wie ein Fluss mit dem Meer.Es sind Hinweise und Ausrufezeichen,diese Gesichter,auch damit ich mit dem Grenzenlosen..stetig verwandelnden das Sie ist,umgehen kann. Das mag wieder viele verwundern denn es macht mich ‚Pantheonlos‘ . Immerhin kann alles passieren.

Und doch….durchfliessen Flüsse zum Meer verschiedene Länder..tragen Steinchen und Wünsche mit sich…

Sie ist auch Stein…Unveränderbar im Zentrum…eine und Tausende.

Hmmm…nur ein paar Gedanken. Denn das Grenzenlose/Dualitätslose ist das Herz.

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements