Humorkritik

Über Meister des Humors werde ich mal schreiben, wenn sich meine Schreibpause dem Ende zugeneigt hat, womit der Begriff der Zuneigung eine zusätzliche Bedeutung offenbart. War mir bis gerade auch nicht so klar, wie es eigentlich ist.

Der Deutsche hat zweifellos Humor, auch wenn er immer so tut, als würden alle Nichtdeutschen ihm diesen absprechen. Es ist womöglich eher ein running gag, dass er cainen Humor versteht. Es beginnt ja bereits in jedermanns Umfeld; so könnte ich nicht behaupten, dass meines humorfreie Zone ist. Im Gegenteil, ich bewege mich eher in einer Welt der Ironie, der Königsdisziplin des Humors, wie ich finde, denn Humor ist natürlich immer auch Ansichtssache. Das muss der Leser im Folgenden im Hinterkopf behalten, denn ich schreibe hier lediglich, was ich meine, nicht was alle meinen.

Deutschland hat große Humoristen hervorgebracht, die sich in der Welt sehen lassen könnten, würde die Welt nur ein bisschen…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.131 weitere Wörter

Advertisements