Es gibt Tage,…

Freidenkerins Weblog

… an denen ist man ein klein wenig zerstreuter als sonst. Zum Glück geht so etwas meist sehr glimpflich aus, von einigen kleineren Ärgernissen einmal abgesehen. Manchmal kann dergleichen auch etwas erheiternd sein…

… Als ich gestern nach Feierabend den Bus Richtung Zuhause enterte, musste ich etwas irritiert feststellen, dass manche Passagiere mir ihre Fahrscheine entgegen streckten, und andere ein klein wenig blass um die Nase wurden und meinen Blick mieden. Mir wurde dann gewahr, dass ich vergessen hatte, meinen Dienstausweis vom Westenkragen zu nehmen. Im Nachhinein ist mir eingefallen, dass ich bei jenen Leutchen, die etwas erblassten, eigentlich die Gebühr fürs Schwarzfahren hätte abkassieren sollen – 60 Euronen – das hätte mein Haushaltsgeld für diesen Monat erheblich aufgestockt…   😉

… Ich stattete dem lieben Obst- und Gemüsehändler im Erdgeschoss noch einen kleinen Besuch ab, der hat so einen feinen, gemischten Pflücksalat mit jungem Spinat, Ruccola, Melde, Giersch usw. Ich…

Ursprünglichen Post anzeigen 133 weitere Wörter

Advertisements