Galerie

Lieblingsfotos. (2)

Linsenfutter

Dieses Foto ist fast schon mehr als ein Lieblingsfoto. Es war Glück, das ich einen guten Standort hatte. Es war Glück, das die Lichtverhältnisse einigermaßen mitspielten. Es war Glück, das die junge Schwalbe sitzen blieb und immer wieder an genau der Stelle gefüttert wurde. Aber es war auch Arbeit. Viel Arbeit? Nein, ganz viel Arbeit. Aufnahme um Aufnahme waren nötig. Mal war ich zu langsam, mal zu schnell. Mal fast der Verzweifelung nahe. Wer mich kennt, weiß aber auch das ich sehr stur sein kann. Mein Anspruch war, dass ich genau den Augenblick wollte. Den Augenblick, wo der Jungvogel das Futter entgegen nahm. Es entscheidet sich im Bruchteil einer Sekunde, da die Fütterung im Vorbeiflug erfolgt und jeder weiß wohl, wie schnell diese schönen Vögel fliegen. Am Ende ist es dann gelungen. Punktlandung.

In den nächsten Tagen wird es Folge 3 aus der Serie der Lieblingsfotos geben.

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements