Rechtsextreme Straftaten im Mai auf Jahres-Höchststand

Brights - Die Natur des Zweifels

Bild. MiGAZIN

Knapp 1.200 rechtsextremistische Straftaten haben Sicherheitsbehörden im Mai 2017 registriert. Das ist ein neuer Höchststand im laufenden Jahr und eine deutliche Steigerung im Vergleich zu den Vormonaten.

MiGAZIN

Rechtsextreme Gewalt nimmt einem Medienbericht zufolge weiter zu. Im Mai seien 1.186 rechtsextremistische Straftaten registriert worden, berichtet die Passauer Neue Presse unter Berufung auf eine Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Bundestagsfraktionen von Union und SPD. Im Januar waren es demnach nur 823 Verbrechen, im Februar 911, im März 999 und im April 990.

Den Großteil der rechtsextremistisch motivierten Straftaten im Mai machten Propagandadelikte aus. In 83 Fällen habe es sich um Gewalttaten gehandelt, bei denen insgesamt 73 Menschen verletzt worden seien.

weiterlesen

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements