*Zenit-Gedanken* #368

Trisha Galore

Mahlzeit, ihr Lieben,

ich melde mich schnell bei euch, bevor ich meiner Mutter helfe, Brennholz im Schuppen aufzusetzen. Ja, es ist so langweilig, wie es erscheint, aber es muss gemacht werden. Deshalb muss ich alles, was ich heute tun wollte, auf morgen verschieben.

Gedanken zur Mittagszeit

Bevor Trump von anderen Ländern fordert, dass Schulden, die er sich einbildet, zurück gezahlt werden, sollte er seine eigenen Schulden begleichen, die er bei der Deutschen Bank hat. Dabei reden wir nicht über eine kleine Summe, sondern über 100 Millionen Dollar. Das kam heraus, nachdem er US-Präsident Teile seiner Finanzen aus 2016 veröffentlicht hat. Er besitzt 565 Einzelfirmen und hat Schulden in Millionenhöhe und nicht nur bei der Deutschen Bank. Trotzdem bleiben seine Steuerunterlagen weiterhin unter Verschluss, wahrscheinlich aus gutem Grund. Wie kann man so einen Menschen nur wählen? Er ist und bleibt ein Dorn in meinem Auge.

Wenn mir alles zu viel wird, sehne…

Ursprünglichen Post anzeigen 56 weitere Wörter

Advertisements