Nichiyo Sonntagsgedanken 11.06.2017

wortsonate

Zeit rasend, leere Blattzeilen, die Woche einfach vorbei. Maiprojekt aus den Augen verloren.

Eine News war lesenswert.

Der E-Book Anbieter Media-Do will ein besseres intelligenteres Übersetzungssystem für englische Bücher anbieten.

Das bedeutet auch dass sie mit zwei Start-up aus Tokio zusammenarbeiten wollen, damit das englische und japanische Vokabular anwächst.

Bis 2018 soll das Projekt wachsen, in der Hoffnung dass mehr internationale Leser sich für japanische Bücher interessieren.

https://publishingperspectives.com/2017/06/japans-automated-translation-to-english/

Aber ich denke das alleine macht es nicht aus.

Literatur ist vielfältig, von verschiedenen Kulturen beeinflusst.

Vor zirka drei Jahren nahm ich an einem Fernkurs für Literatur teil. Das Thema war „In die Ferne lesen“. Schwer gefallen ist mir die arabische Raum, irgendwie fand ich keinen Draht zu den Autoren. Lateinamerika war so komplex geschrieben, das ich enttäuscht davon war. Die Kürzestgeschichten die nur am Rande erwähnt wurden, wären interessant für mich gewesen.

Letztendlich habe ich mich für Japan entschieden. Woraus der…

Ursprünglichen Post anzeigen 416 weitere Wörter

Advertisements