Die Schattenblume.

UNSER WORThaus

heide-994120_640

.

Die Schattenblume.

Wenn Menschen sich sehnen zueinander
der eine mit eiskalt liebendem Herz
dann ist es ein blühendes Miteinander
so ganz ohne Wärme – doch mit viel Schmerz

Die Menschenkinder sind wie Blumen
die im gleichen Garten steh’n
die eine lebt in Schattenkrumen
die andere auf Sonnenhöh’n

Die Schattenblume – altersschwach
steht schon auf welkem Stiele
ist der Sonnenblume Ungemach
in ihrem Lebensspiele

Wenn ihre Samen dann getrieben
zu neuem Sonnenblumenbild
merkt sie – sie wird zurückgeblieben
kann protestieren noch so wild

Die Blume folgt dem Schöpfungsplane
der Mensch sollt’ denken – dann und wann
uns manchmal das Gewissen mahne
nimm dich der alten Menschen an.

© ee

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements