Von der Missgunst…

Freidenkerins Weblog

… Folgenden Beitrag des Autors Bruno Schulz habe ich im Gesichtsbuch entdeckt, und für so gut empfunden, dass ich ihn mit Genehmigung des Verfassers sehr gerne hier veröffentlichen möchte:…

„Jemanden zu hassen ist verrückt.
Denn Du vergiftest dich selbst,
um einem anderen zu schaden.“

Jetzt bin ich über 50 Jahre alt und dennoch immer noch und immer wieder überrascht von manchen Handlungen und den Beweggründen dazu. Die sozialen Medien sind ein großartiges Panoptikum an sozialem Miteinander. Natürlich ist nicht immer alles Sonnenschein. Das kann ja gar nicht. Und es gibt oft eine Menge guter Gründe, sich kritisch auseinanderzusetzen. Nicht nur in den Fakten, sondern auch in interpretierenden Meinungen und Haltungen, die die Ersteren subjektiv fassen und manchmal auch reichlich deformieren.

Der Mediziner und Aphoristiker Dr. Stefan von Kegler sagte vor nicht allzu langer Zeit: „Kritik ist entweder getarnte Missgunst, oder wohlwollende Unterstützung. Im schlimmsten Fall ist sie undurchschaubar, weil beides…

Ursprünglichen Post anzeigen 510 weitere Wörter

Advertisements