Katholische Kirche – Politik: Staatsrechtslehre von Papst em. Benedikt XVI. auf der Agenda? – kath.net

Am 19. April 2017 fand am Sitz der Polnischen Bischofskonferenz eine Tagung mit dem Thema „Der Begriff des Staates in der Perspektive der Lehre Joseph Kardinal Ratzingers – Benedikts XVI.“ statt.

Letztmalig, so unsere bisherige Information, hatte sich mit Kirchenlehrer Augustinus (354 – 430) ein Mann der Röm.-Kath. Kirche Gedanken zur Weiterentwicklung des/ von Staatswesen/s gemacht, und in 22 Büchern die Idee vom Gottesstaat (civitas dei/caelestis) entwickelt, der zum irdischen Staat (civitas terrena) in einem bleibenden Gegensatz steht. (Wikipedia(R))

Mehr dazu …

Advertisements