*Zenit-Gedanken* #312

Trisha Galore

1487585508-picsay

Mahlzeit, ihr Lieben,

ich bin immer noch ganz „gestrahlt“, wie man in Bayern so schön sagt – das bedeutet, ich laufe neben der Spur. Wenn man den Schlafrhythmus ändert, ist das einfach nichts – zumindest nicht für mich. Mal sehen, ob es sich am Nachmittag wieder gibt.

Gedanken zur Mittagszeit

Nun versank Lyon im Chaos. Eider ist es beim Europa-League-Viertelfinale zwischen Olympique Lyon und Besiktas Istanbul ist es zu heftigen Zuschauer-Ausschreitungen gekommen. Offenbar hatten türkische Fans eine Viertelstunde vor Spielbeginn Feuerwerkskörper in Richtung des Zuschauerbereichs der Gastgeber geworfen. Daraufhin flüchteten hunderte Fans auf den Rasen. Das kann ich nicht verstehen. so langsam verkommt Fußball zu einem Sport, den man am liebsten meiden möchte – es ist traurig, aber wahr. Immer wieder gibt es Krawalle und Ausschreitungen. Wieso reagieren sich Menschen, die unbedingt Gewalt brauchen, um sich abzureagieren, nicht in ein Fitnessstudio ab und schlagen auf einen Sandsack ein? Schade, dass…

Ursprünglichen Post anzeigen 23 weitere Wörter

Advertisements