Aktuelle Veröffentlichungen: DEEZ 06.2017.DE

cover_eplot20170224

DEEZ 06.2017 - Das Cover ist schon mal da!

DEEZ 06.2017 – Ein Mouseklick genügt!

Prior notice: „The Egerland Plot – A Thriller“ As german reactionaries had planned the return of the Egerland, since the mid of the 1950th., and how a family was involved by revanchiist politicans.

Dirk the Rocket Cat – Katzenworld

The MelloCat Rocket Roller is one of those toys I wasn’t quite sure of initially. I mean, it looks like a rocket (complete with take-off smoke) which is sort of cool. But rockets and cats? Once again, Dirk took me by surprise and was immediately taken with this toy. Give me that, I know it’s…

Quelle: Dirk the Rocket Cat – Katzenworld

Israelischer Botschafter über Veränderungen in Deutschland durch Terrorgefahren

CHRISTLICHES FORUM

Der israelische Botschafter in Deutschland, Yakov Hadas-Handelsman, erklärte in einem Gespräch mit der „Berliner Zeitung“, Deutschland habe sich durch die terroristische Bedrohung bereits verändert und sei vorsichtiger und gefahrenbewußter geworden.  

Auf die Frage von Jochen Arntz und Damir Fras, was er den Deutschen empfehlen wolle, sagte der Botschafter: 

„Es steht mir als israelischer Diplomat nicht an, den Deutschen Ratschläge zu geben. Aber wir Israelis haben leider viel Erfahrung mit terroristischen Bedrohungen.

Wenn ich Deutschland und Israel vergleichen soll, fällt mir auf, dass diese Gefahren in Israel auch von der Öffentlichkeit stärker wahrgenommen werden. In Israel würde niemand sagen, wenn er einen herrenlosen Koffer in einem Bus sieht: Der gehört mir nicht, also geht mich das nichts an. In Israel würde man in so einem Fall sofort die Polizei rufen.“

Auf die Frage, ob sich die deutsche Gesellschaft schon in Richtung verstärkter Wachsamkeit geändert habe, erklärte der jüdische Diplomat:

„Die…

Ursprünglichen Post anzeigen 162 weitere Wörter

IS-Frauen aus Raqqa: Enttäuschte Dschihad-Groupies

Brights - Die Natur des Zweifels

Screenshot eines Clips des Interviews von Jenan Moussa (rechts im Bild) mit IS-Frauen. Quelle: Akhbar al-An, Twitter

Militärisch wird der IS in Syrien und Irak in die Enge getrieben. Die Erwartung, dass in Mosul und Raqqa demnächst Jubelfeiern anstehen, ist unübersehbar. Auch wenn es hohe Verluste und große Mühen gibt, die Vertreibung der IS-Milizen aus den beiden Städten wird als Gewissheit behandelt, als bloße Frage der Zeit. Inwieweit die IS-Ideologie weiter ihre Kreise zieht, ist ein dagegen ein ganz anderes Feld.

Von Thomas Pany | TELEPOLIS

Mosul: Erfolge, aber brutaler Widerstand

Aus Mosul wird von einem beständigen, aber sehr mühsamen und verlustreichen Vormarsch der irakischen Streitkräfte berichtet. Es gibt Rückschläge. IS-Milizen sollen am Sonntag mit Schläferzellen Gegenoffensiven in bereits eroberten Stadtvierteln unternommen haben, die die irakischen Streitkräfte überraschten und die Rückeroberung der Altstadt aufhielten. Der Widerstand des IS wird als erheblich bezeichnet, die andauernden Kämpfe in der Altstadt als schwer…

Ursprünglichen Post anzeigen 123 weitere Wörter

*Zenit-Gedanken* #378

Trisha Galore

Mahlzeit, ihr Lieben,

es war ein arbeitsreicher Morgen, aber jetzt muss ich mich für meinen Termin fertig machen, damit ich nicht zu spät komme. Gegessen habe ich auch noch nichts, aber das werde ich gleich noch zwischen Tür und Angel machen. Hunger habe ich eh nicht.

Gedanken zur Mittagszeit

Ich finde es gut, dass Frau Merkel endlich Trump offen für seine Einstellung zum Klimawandel kritisiert. In ihren eigenen Worten: „Seit der Entscheidung der Vereinigten Staaten von Amerika, das Klimaabkommen von Paris zu verlassen, sind wir entschlossener denn je, es zum Erfolg zu bringen. Das auch wir unsere Hausaufgaben machen müssen und noch lange nicht genug getan haben, um unsere Erde zu retten, ist klar. Weiterhin sagte Merkel: „Wir wollen und müssen diese existentielle Herausforderung bewältigen, und wir können und werden nicht darauf warten, bis auch der Letzte auf der Welt von dem wissenschaftlichen Kenntnissen des Klimawandels überzeugt werden konnte. Mit…

Ursprünglichen Post anzeigen 96 weitere Wörter

Produce (aka ‚Allotment V‘)

Poet's Corner

Imagine our amazement
when this evening on Ham Field
we discovered our allotment
had delivered its first yield
Some courgettes and a squash or two
which in the sunshine haven’t lingered
Leading us to think that we
may well be quite green-fingered!

Ursprünglichen Post anzeigen 68 weitere Wörter

Neuenkirchen – Gebrauchsanweisung für Japan

Pilgerin Belana Hermine

„Gebrauchsanweisung für Japan“
Andreas Neuenkirchen
Piper Verlag GmbH, München/Berlin, 4. Auflage, 2016

Ein nett geschriebener Einblick in Land und Leute – immer mit einem verschmitzten Lächeln auf den Lippen. Der Humor überträgt sich beim Lesen, sodass man auch die weniger netten Seiten gut verdauen kann und nicht direkt das Gefühl bekommt, Japan auf ewig den Rücken kehren zu müssen. Ob es jetzt wirklich als „Gebrauchsanweisung“ nutzbar ist, mag dahingestellt bleiben, ich habe aber eine Menge gelernt und freue mich eigentlich umso mehr auf meine Reise.

Inwieweit werden sich meine Eindrücke mit denen des Buches decken?

Von dem, was ich bisher so gehört habe, waren Leute, die kurz (also z. B. für einen Urlaub) in Japan waren, sehr begeistert. Diejenigen, die aber beispielsweise beruflich längere Zeit dort zu tun hatten, erzählen viele unschöne Dinge. Mag das auch daran liegen, dass man erst nach einer gewissen Zeit so richtig in die Lebensumstände…

Ursprünglichen Post anzeigen 37 weitere Wörter

Stetind Peak in Tysfjord, the national mountain of Norway

Wanderlust Pic

Stetind Peak in Tysfjord, the national mountain of Norway

Ursprünglichen Post anzeigen

the fountains of spring